Hanftee besitzt ein breites Wirkungsspektrum und auf den Wirkstoff Cannabidiol wurde auch die Wissenschaft aufmerksam. Dazu laufen intensive Forschungen, damit die Wirksamkeit von CBD wissenschaftlich belegbar ist. Durch Studien und Untersuchungen sind einige Effekte bereits nachgewiesen.

In heutiger Zeit sind CBD Produkte frei verkäuflich und deren Beliebtheit wächst von Tag zu Tag. Einige Mythen bleiben bei CBD trotzdem hartnäckig bestehen. Das ist allerdings auch kein Wunder, denn Hanf besah man lange Zeit lediglich als eine berauschende Droge.

In der Hanfpflanze stecken jedoch in Wahrheit wertvolle Inhaltsstoffe. Zu diesen Inhaltsstoffen gehört insbesondere Cannabidiol (CBD).

Dabei gibt es in Hamburg zahlreiche Personen, die mehr Informationen über CBD Tee einholen und dieses Produkt kaufen wollen. In diesem Artikel können Sie viel Wissenswertes über CBD Tee einholen.

Was ist CBD Tee?

Bei CBD handelt es sich um eines der Cannabinoide, die die Hanfpflanze enthält. Das Endocannabinoid-System im menschlichen Körper wurde mit der Erforschung der Cannabinoid-Stoffe entdeckt.

Es handelt sich bei Endocannabinoiden um Cannabinoide, die der menschliche Körper selbst herstellt. Diese dienen im Endocannabinoid-System als eine Art Neurotransmitter. Dieses System stimulieren CBD und weitere Cannabinoide von der Hanfpflanze, sodass unterschiedliche positive Wirkungen entstehen.

Nach wie vor besteht in vielen Köpfen die Überzeugung, dass die Hanfpflanze generell „high“ macht. CBD Produkte enthalten jedoch meist kein oder kaum THC (Cannabinoid mit berauschender Wirkung). Zudem zeigen Studien, dass CBD die psychoaktive Wirkung von THC sogar ausbremst.

Wer sich offiziell über die Wirksamkeit von BPC informieren will, kann sich beim Ärzteblatt (https://www.aerzteblatt.de/archiv/127598/Das-therapeutische-Potenzial-von-Cannabis-und-Cannabinoiden) ausführliche Informationen einholen.

Die CBD Wirkung von Hanftee

CBD Tee verfügt über einige wertvolle Wirkungen, die nachfolgend vorgestellt werden:

  • Kann bei Krebs wirken
  • Hilft mitunter gegen Alzheimer
  • Depressionen können gemindert werden
  • Wirkt häufig bei Multipler Sklerose
  • Lindert mitunter chronische Schmerzen
  • Kann Beschwerden der Schizophrenie lindern
  • Wirkt oftmals gegen Epilepsie

Ist CBD Tee in Deutschland erlaubt?

Das Betäubungsmittelrecht spielt an erster Stelle eine wichtige Rolle. Das Lebensmittelrecht folgt gleich danach. Von vornherein wird hierbei unterschieden, ob es sich bei CBD um ein einfaches Lebensmittel oder ein Arzneimittel handelt oder zu der Kategorie Nobel-Food gehört. Bislang sind sich die Gesetzgeber hierin noch nicht einig.

Wer nach CBD Deutschland sucht, sollte daher wissen, dass CBD Produkte in Deutschland keine psychoaktive Wirkung entwickeln. Da also kein Rausch bei der Einnahme entsteht, fällt das Produkt in Deutschland nicht unter das Betäubungsmittelgesetz.

CBD Tee gewinnt man aus dem industriellen Nutzhanf und dieser enthält THC unter 0,2 Prozent. CBD ist aus diesem Grund in Deutschland ebenfalls legal erhältlich. Man darf es als Nahrungsergänzungsmittel oder auch als Badezusatz kaufen und verwenden. Allerdings ist bei Produkten aus der Schweiz Vorsicht geboten, da der erlaubte THC-Wert dort bei 1 Prozent liegt.

Gibt es einen CBD Shop in Hamburg?

Auch in Hamburg wird CBD Tee immer beliebter und viele Menschen suchen nach CBD Shops, um sich dieses Produkt zu kaufen. Mit einiger Mühe kann man ein CBD Geschäft finden. Doch oftmals sind die Preise erhöht und der Aufwand, regelmäßig zu dem Geschäft zu fahren, ist hoch.

Im Internet findet man sehr schnell preiswerte und hochwertige CBD Tees. Dabei ist es vor allem wichtig, sich hochwertige und zertifizierte Produkte auszusuchen.